Indikationen

In Vorsorge- und Rehabilitationskuren bieten wir Frauen und Kindern Hilfen an
  • zur Vorbeugung einer Erkrankung
  • zur Beseitigung von Gesundheitsstörungen
  • zur Heilung von Erkrankungen.
Die vielfältigen Störungen und Erkrankungen sehen wir in ihren psychosomatischen, biologischen, sozialen, ökonomischen und ökologischen Zusammenhängen. Frauen, die bei uns kuren, leiden unter vielfältigen psychosomatischen Befindlichkeitsstörungen, unterschiedlich ausgeprägten somatoformen Beschwerden und funktionellen Erkrankungen, eine Vielzahl hat die eigene Belastungsgrenze, bedingt durch schwerwiegende psychische und soziale Belastungen, weit überschritten.
  Sauna

Kurindikationen im einzelnen

Kurindikationen der Frauen

Indikationen zum Schwerpunkt Leitsyndrom
Schwerpunktindikationen für Vorsorge-Kuren:
  • Erschöpfungszustände durch soziale und psychische Risikofaktoren
Schwerpunktindikationen für Reha-Kuren:
  • Folgeerscheinungen von Belastungen: Schädigungen, Fähigkeitsstörungen und soziale Beeinträchtigungen
Vorsorge-Kur und Reha-Kur:
  • Funktionelle Beschwerden und psychosomatische Erkrankungen:
(psycho-) vegetative Störungen Ein- und Durchschlafstörungen, Unruhe und Nervosität. Erschöpfungszustand und Niedergeschlagenheit, (Spannungs-) Kopfschmerzen und Migräne, Andere (psycho-) vegetative Störungen
Störungen des Essverhaltens Adipositas, Untergewicht, Formen von bzw. Zustand nach Bulimie und Anorexie, andere Störungen des Essverhaltens
Erkrankungen des Skeletts und des Bewegungsapparates  
Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen leichte/mittelgradige depressive Episode, rezidivierende depressive Störungen, Angst und depressive Störung, Sonstige gemischte Angststörung, andere Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Indikationen mit dem Schwerpunkt somatische Erkrankungen
Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten Diabetes mellitus, Indikation im Sinne einer körperlich/seelischen Belastung zum Zweck der Stabilisierung des Gesundheitszustandes, Adipositas
Krankheiten des Nervensystems Migräne, sonstige Kopfschmerzsyndrome, Schlafstörungen
Krankheiten des Kreislaufsystems Essentielle Hypertonie, Hypotonie
Rezidivierende Erkrankungen der Atemwege Infektanfälligkeit bezogen auf Hals/Nasen/Ohrenbereich
Erkrankungen der Haut Neurodermitis
Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes  
Folgezustände nach Unfällen bzw. Selbstschädigung  
Folgezustände von Gewalterfahrungen  

Vorherrschende Kurindikationen der Kinder

Psychosoziale Schwerpunktindikationen
motorische Störungen Sprach- und Sprechstörungen, andere Entwicklungsstörungen
Verhaltensauffälligkeiten Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen; Lernschwierigkeiten in Schule und Kindergarten; sehr lebhaftes Verhalten/Hyperaktivität; Extrovertiert-aggressives Verhalten; Introvertiert-zurückgezogenes Verhalten; andere Verhaltensauffälligkeiten
Emotionale/psychische Störungen Enuresis/ Enkopresis; Soziale Ängstlichkeit/ Trennungsängste/ Bindungsprobleme; Ein- und Durchschlafstörungen; Andere emotionale/ psychische Störungen
Wahrnehmungsstörungen  
Gesundheitsrisiken aufgrund psychosozialer Umstände Verlusterlebnisse z.B. bei Trennung oder Tod; andere psychosoziale Risiken
Gesundheitsrisiken aufgrund sozioökonomischer Umstände Armut
Andere sozioökonomische Risikofaktoren  
Medizinische Schwerpunktindikationen
Erkrankungen der Atmungsorgane Infektanfälligkeit bezogen auf Hals/Nasen/Ohrenbereich
Erkrankungen der Haut Neurodermits; Andere Erkrankungen der Haut
Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes Haltungsauffälligkeiten/ Fußauffälligkeiten; andere orthopädische Erkrankungen
Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten Adipositas; Untergewicht
Erkrankungen des Nervensystems Migräne und Kopfschmerzen; Hyperkinetische Störung
Sonstige Erkrankungen/Behinderungen  
Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalie  
Andere Erkrankungen und Behinderungen  
lndikationen, die sich aus einer gestörten Mutter-Kind-Beziehung ergeben
Erziehungsschwierigkeiten  
Gestörte Mutter-Kind-Bindung  

Gegenindikationen für eine Mutter-Kind-Kur

Gegenindikationen der Frauen Gegenindikationen der Kinder
Akute entzündliche Erkrankungen des Bewegungsapparates Starke Verwahrlosung, Gruppenunfähigkeit
Schwere Herzerkrankungen Akut entzündliche Erkrankungen des Bewegungsapparates
Asthma Asthma
Psychosen/ Anfallsleiden Psychosen/Anfallsleiden
Akute Suchterkrankungen  

 


"Haus WaldQuelle"
Kur und Rehabilitationszentrum für Frauen und Kinder
Sanatorium im Naturpark Maas-Schwalm-Nette
Waldweg 4
41844 Wegberg-Dalheim

info@HausWaldQuelle.de